Großaspach: Torhüterposition umkämpft

Max Reule absolvierte gegen VfR Aalen sein erstes Ligaspiel für SG Sonnenhof.

Datum der Veröffentlichung: Uhr | Autor:

Großaspach: Torhüterposition umkämpft
Foto: Sonnenhof Großaspach
Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden:
Der Kampf um den Stammplatz im Tor der SG Sonnenhof Großaspach ist wieder offen. Maximilian Reule stand im Derby beim VfR Aalen (1:4) erstmals seit seinem Wechsel im Sommer vom SV Wehen Wiesbaden nach Großaspach für die SG Sonnenhof in einem Ligaspiel in der Startelf, erhielt den Vorzug vor Kevin Broll.

„Max hatte sich den Einsatz durch seine Trainingsleistungen und seine Einstellung einfach verdient“, begründet Großaspachs Trainer Sascha Hildmann gegenüber 3-liga.com seine Entscheidung. Zuvor war Broll in allen 22 Partien in dieser Spielzeit zum Einsatz gekommen.

Wer am Samstag, 14 Uhr, im Heimspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena zum Einsatz kommt, entscheidet sich erst im Laufe der Woche. „Max war bei den Gegentoren in Aalen schuldlos, die Fehler wurden bereits vorher gemacht. Wir warten nun noch die Trainingswoche ab und werden dann unsere Entscheidung für das Spiel gegen Jena treffen“, kündigt Hildmann an.


Diese 3. Liga News könnten Sie ebenfalls interessieren


Kommentare

Kommentar schreiben

(nicht öffentlich)

Kommentar zu dieser News

Zu dieser News sind noch keine Kommentare vorhanden!

WhatsApp Newsletter

Täglich die neusten News zur Liga im Newsletter:

zur Anmeldung

News suchen

Noch nicht die passende Infos gefunden? Durchschen Sie unsere News:

Suchbegriff: